Show all

50 Bäume für jeden verkauften water-jack™

Wir verfolgen mit unseren Filtersystemen aus der Reihe water-jack das Konzept der Nachhaltigkeit. Diese Lösungen bieten eine immens hohe Filterkapazität, ohne dass Filterelemente getauscht werden müssen und somit fällt minimaler, recyclebarer und unproblematischer Müll, erst nach vielen Jahren an. Um uns darüber hinaus für die Umwelt zu engagieren waren wir lange auf der Suche nach einem passendem Partner, mit dem wir dies umsetzen können:

Unser Partner für eine nachhaltige Zukunft: "Eden Reforestation Projects"
Warum wir uns als Wasserspezialisten für ein globales Wiederaufforstungsprojekt, mit starker sozialer Komponente für die lokale Bevölkerung engagieren, hat einen einfachen Grund: Nachhaltiger Umweltschutz ist auch der Schutz von Gewässern, intakte Wälder erhalten bzw. ermöglichen einen stabilen Grundwasserspiegel, binden CO², verhindern Bodenerosion und fördern Artenvielfalt. Letztlich dient dies uns allen. Zitat von WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus: „Alle Versuche, die Gesundheitssituation in der Welt zu verbessern seien zum Scheitern verurteilt, solange der Mensch nicht wirksam gegen den Klimawandel und für den Tierschutz eintrete“, warnte der Chef der Weltgesundheitsorganisation.

Die derzeitige Pandemie (ausgelöst durch Zoonosen) und die ausufernde Umweltzerstörung hat unser Vorgehen beschleunigt: Wir sind im November 2020 eine Partnerschaft mit der Non-Profit-Organisation „Eden Reforestation Projects“ eingegangen und möchten zusammen einen aktiven und nachhaltigen Beitrag zur Erhaltung unsere Erde leisten. Das war uns ein Anliegen, welches wir schon bei Gründung unserer Firma als Ziel ins Auge gefasst haben. Eden Reforestation Projects hat sich der Wiederaufforstung verschrieben und ermöglicht so Menschen in den ärmsten Regionen der Welt ein faires Gehalt und eine Perspektive. Mittlerweile zählen die Eden Reforestation Projects zu den Vorzeigeprojekten für Umweltsanierung und Landbewirtschaftung.

Entwaldung
Entwaldung ist ein globales Phänomen, das durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht wird. Diese Faktoren reichen von großflächigen Brandrodungen über nicht nachhaltige Landwirtschaft bis hin zur täglichen Zerstörung von Wäldern in Gemeinden.

Auf Madagaskar wurden bereits 90% aller Wälder vernichtet, auf Haiti sind nur noch 2% des Landes bewaldet. In Indonesien wurden allein in den letzten 30 Jahren 40% der Mangrovenwälder gerodet, in Mosambik sind 75% des Landes abgeholzt.

Durch das Engagement von Eden Reforestation Projects wurden bisher, Stand Ende 2020, 443.556.600 Bäume gepflanzt und 4.435.566 Arbeitstage in 174 Projekten geschaffen.

Ein eindruckvolles Beispiel, wie das Ergebnis nach kurzer Zeit aussehen kann:

Island 1 before and after with copyright
Regionen, die am meisten von der Abholzung betroffen sind, sind sehr arme und unterentwickelte Gebiete. Da sie nur wenige Möglichkeiten haben, ihre Familien zu unterstützen, sind Mitglieder verarmter Gemeinden oft gezwungen, ihre lokale Umwelt zu zerstören, um zu überleben, z. B. durch das Abholzen von Bäumen für Bauzwecke, als Brennstoff, zum Heizen und für landwirtschaftliche Zwecke. Während dies ein kurzfristiges Problem löst, entstehen langfristige Konsequenzen, wenn Wälder abgeholzt und nicht wiederhergestellt werden. Die Auswirkungen der Abholzung sind dramatisch, da sie zu schweren Überschwemmungen, Erosion und Wüstenbildung führt. Die langfristigen Auswirkungen der Abholzung führen zu einer noch schlimmeren Umweltzerstörung.
Haiti_2018_St Michelle_Nursery Shot

20190819_Antsanita_0118wm
Es gibt zwei Schlüsselelemente für eine erfolgreiche Wiederaufforstung. Das Erste ist, dass die Wiederaufforstung einen Nutzen für die lokale Bevölkerung darstellen muss. Aufgrund der nicht nachhaltigen Beziehung zwischen dem Land und den Menschen sind die Gemeinden, die unter der Abholzung leiden, oft die gleichen, die in extremer Armut leben. Es ist wichtig, sich für die lokalen Dörfer und Gemeinden zu engagieren und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um eine erfolgreiche und dauerhafte Wiederaufforstung zu erreichen. Eden Reforestation Projects nutzt eine "Employ to Plant"-Methode, um die Mitglieder der lokalen Gemeinden, in denen wir pflanzen, zu unterstützen. Durch eine feste Anstellung können verarmte Dorfbewohner beginnen, sich die täglichen Notwendigkeiten wie Nahrung, Unterkunft, Kleidung und Medizin zu leisten.

Deshalb gilt ab dem 01.01.2021: Mit dem Kauf einer nachhaltigen Filterlösung aus der Reihe water-jack unterstützen Sie unsere Umwelt zusätzlich. Wir spenden für jede verkaufte Filteranlage einen Betrag zur Pflanzung von 50 Bäumen durch das Projekt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine kleine Minimal-Lösung, oder eine große Anlage erstehen.
Viele Grüße
Ihr famous-water Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.